Abbruch von Kursen an Gymnasien, Hochschulen und Universitäten in Benin: Welche Auswirkungen hat dies auf das intellektuelle Niveau der Lernenden?

Ende des Unterrichts an Gymnasien, Hochschulen und Universitäten in Benin: Welche Auswirkungen hat dies auf das intellektuelle Niveau der Lernenden?

0 Kommentare

Die Covid-19, die in China gestartet ist, macht ihren Weg, indem sie der gesamten Menschheit ihr Gesetz diktiert. Sein Erscheinen in Benin im März 2020 führte zu einer fast systematischen Einstellung des Unterrichts an Gymnasien, Hochschulen und Universitäten. Die große Frage ist jedoch, ob die Lernenden nach Covid-19 ihr intellektuelles Niveau halten können.

Eine apodiktische Antwort konnte auf diese Frage nicht gegeben werden. Natürlich wird das systematische Unterbrechen des Unterrichts notwendigerweise Auswirkungen auf das intellektuelle Niveau der Lernenden haben. Es kann jedoch nicht gesagt werden, ob diese Auswirkungen ausschließlich negativ wären. In diesem widersprüchlichen Klima der Antworten kann jedoch gesagt werden, inwieweit sich die Unterbrechung des Unterrichts negativ auf das intellektuelle Niveau der Lernenden auswirkt. In der Tat können wir nicht mehr lernen, wenn wir uns in unserer Komfortzone befinden, weit weg von intellektuellen Aktivitäten. Dann wird der faule Lernende am Ende dieser Gesundheitskrise feststellen, dass sein intellektuelles Niveau erheblich abnimmt. Seine Fähigkeit, Dinge zu verstehen und zu lokalisieren, wird sicherlich einen Schlag erleiden. Aber der weise und intelligente Lernende, der sich um seine Zukunft kümmert, wird diese Momente zu Hause nutzen, um sich besser zu kultivieren und seinen Unterricht besser zu verarbeiten. Er wird Nachforschungen anstellen, die ihm sicherlich helfen werden, den Unterricht wieder aufzunehmen. Dieser Lernende wird daher in der Lage sein, sein intellektuelles Niveau aufrechtzuerhalten oder zu erhöhen.

Es ist daher offensichtlich, dass die Auswirkungen, die der Abbruch des Unterrichts auf das intellektuelle Niveau der Lernenden haben wird, von Lernenden zu Lernenden unterschiedlich sind. Ungeachtet dieser Beweise stellen sich immer noch Fragen. Wie schnell werden am Ende der Gesundheitskrise wieder Kurse angeboten? Werden die Lernenden in der Lage sein, sich diesem Tempo anzupassen?
Die Akteure des Bildungssystems sind am besten in der Lage, diese Fragen zu beantworten. Lassen Sie in der Zwischenzeit jeden Lernenden die Verantwortung übernehmen.

Aquilas HOUNKANLIN

Aquilas HOUNKANLIN ist beninischer Nationalität und Linguistikstudent und Auszubildender in der Zeitung Le Révélation. Als Schriftsteller und Kolumnist hat er eine starke Leidenschaft für das Schreiben und die Musik.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.